EnergienebenkostenUmlagen für das neue Gaswirtschaftsjahr veröffentlicht

1. September 2021

Mit inbetriebnahme des gesamtdeutschen Erdgasmarktgebiets Trading Hub Europe (THE) werden sowohl Konvertierungsumlage, als auch Bilanzierungsumlage für sämtliche Verbraucher ab dem 01.10.2021 auf 0 gesetzt. Für RLM-Kunden im ehemaligen Netzgebiet von Net Connect Germany (NCG) ergibt sich hierdurch eine Einsparung in Höhe von 0,1 € je MWh. Für sämtliche anderen Verbraucher werden bereits im laufenden Jahr keine Umlagen berechnet.

Gleichzeitig wird das Konvertierungsentgelt von H-Gas auf L-Gas auf das gesetzliche Maximum von 0,45 € je MWh festgelegt. Für L-Gas Kunden im Netzgebiet von Gaspool (GPL) bedeutet dies eine mögliche Mehrbelastung von 0,06 € je MWh.

Durch die Erhöhung der CO2-Zertifikatspreise am 01.01.2022 von 25€ auf 30€  je Tonne CO2 kommt es allerdings zu einer Mehrbelastung um 0,91 € je MWh für sämtliche Erdgasverbraucher.

 

https://nolten-energie.de/wp-content/uploads/2021/03/Logo_total-640x175.png
https://nolten-energie.de/wp-content/uploads/2021/06/EE_EnergieeffizienzExperten_Logo-640x155.jpg
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
+49 (0)5231 93 433 00
info@nolten-energie.de

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Abbonieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie über die neuesten energiewirtschaftlichen Entwicklungen.

©2021 Nolten Energieberatung GmbH. Alle Rechte vorbehalten.